Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/178/2018  

Betreff: Verleihung der Ehrenbezeichnung Ehrenbrandmeister
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Team 32 "Bürgerdienste, Öffentliche Sicherheit" Bearbeiter/-in: Kowaltschik, Bernd
Beratungsfolge:
Ausschuss für Stadtplanung, Ökologie, Wirtschaft und Feuerschutz Vorberatung
06.06.2018 
11. Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, Ökologie, Wirtschaft und Feuerschutz ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Herrn Karl-Heinrich Behrens wird die Ehrenbezeichnung -Ehrenbrandmeister- verliehen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Durch die Ausführung des vorgeschlagenen Beschlusses entstehen keine finanziellen Auswirkungen auf den Haushalt.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Die Ortsfeuerwehr Benthe und das Stadtkommando der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Ronnenberg schlagen vor, Herrn Karl-Heinrich Behrens, geboren am 24.10.1955, die
Ehrenbezeichnung -Ehrenbrandmeister- zu verleihen.

Herr Behrens trat der Ortsfeuerwehr Benthe am 01.03.1968 als Mitglied der Jugendfeuerwehr bei und wechselte am 01.11.1971 in die aktive Wehr. Vom 01.04.1969 bis 01.07.1977 war Herr Behrens im Spielmannzug aktiv. Im Ortskommando versah Herr Behrens seinen Dienst durchgehend vom 01.02.1976 bis zu seinem Ausscheiden am 28.06.2017. In dieser Zeit bekleidete er folgende Ämter:
 

- Gruppenführer vom 01.02.1976 bis 07.01.1983
- Sicherheitsbeauftragter vom 07.01.1983 bis 07.011.1986
- Stellv. Ortsbrandmeister vom 07.11.1986 bis 31.05.2004
- Ortsbrandmeister vom 01.06.2004 bis 28.06.2017

Herr Behrens ist insgesamt 50 Jahre Mitglied der Ortsfeuerwehr Benthe. In dieser Zeit war er 41 Jahre aktives Mitglied im Ortskommando und steht der Ortsfeuerwehr Benthe heute noch seinem Ausscheiden aus dem Ortskommando als aktives Mitglied zur Verfügung. 
 

In seiner Zeit als stellv. Ortsbrandmeister / Ortsbrandmeister entwickelte sich die Ortsfeuerwehr stets weiter:

- Eigene Räume für die Jugendfeuerwehr und den Spielmannzug im
  Gerätehaus - 1989 /90,
- Einbau einer Light Water Anlage in das LF 8 - 1993
- Beschaffung eines Anhängers zur Waldbrandbekämfung - 1998
- Beschaffung einer neuen Tragkraftspritze
- Beschaffung eines Feuerwehrfahrzeuges (TSF W) - 2009
- Beschaffung eines Mannschaftstransportfahrzeuges - (MTW) 2010

Ehrungen:
- 14.06.1970, Leistungsspange
- 10.09.1993, Nds. Ehrenzeichen f. langjährige Verdienste, 25 Jahre
- 09.05.2003, Ehrennadel des Kreisverbandes
- 14.06.2008, Nds. Ehrenzeichen f. langjährige Verdienste, 40 Jahre
- 08.06.2013, Ehrennadel des Landesverbandes Niedersachsen in Silber

Die immer positive Einstellung, das Engagement für die Öffentlichkeit und die Pflege der Kameradschaft trugen sehr zu einer gut funktionierenden Feuerwehr bei.

Bei der Verleihung der Ehrenbezeichnung -Ehrenbrandmeister- handelt es sich um einen
Ehrenerweis, durch welchen besondere Verdienste gegenüber der Öffentlichkeit durch die Kommune selbst in Anerkennung gebracht werden.

Es wird deshalb vorgeschlagen, Herrn Karl-Heinrich Behrens für seine besonderen Verdienste gegenüber der Öffentlichkeit und in Anerkennung derselben die Ehrenbezeichnung -Ehrenbrandmeister- zu verleihen. Verwaltungsseitig bestehen keine Bedenken gegen die Verleihung dieser Ehrenbezeichnung.

Die Ehrenbezeichnung Ehrenbrandmeister tragen derzeit noch die ehemaligen Ortsbrandmeister Herrmann Körber- Ihme-Roloven  - und Heinrich Beil  - Weetzen .


Stephanie Harms 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n: