Infobereich

Bügerservice

Veranstaltungsflyer

Button für Veranstaltungskalender © Stadt Ronnenberg


Logo Veranstaltungen Frauenzentrum © Stadt Ronnenberg


Broschüre © Stadt Ronnenberg


Seniorenveranstaltungskalender © Stadt Ronnenberg

Hannah Logo

Freibad

Freibad geschlossen © Stadt Ronnenberg

Service

Wunsch-Kennzeichen

KFZ-Kennzeichen mit Link zur Kennzeichenreservierung © Stadt Ronnenberg


 

Logo der Energie- und Wasserversorgung Ronnenberg © Stadt Ronnenberg


Logo Klimaschutz-Aktionsprogramm © Stadt Ronnenberg


Logo der aha © Stadt Ronnenberg


[www.bahn.de Anreisebutton]


Logo der Elektronischen Fahrplanauskunft © Stadt Ronnenberg

Sie sind hier:

KiTa-Küche

Ansprechpartner/in
Stadt Ronnenberg
Hansastr. 38
30952 Ronnenberg
Telefon: 0511 4600-0
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.ron­nen­ber­g.de
 

Allgemeine Informationen

 

Die Stadt Ronnenberg hält eine stadteigene Kindertagesstättenküche vor. Es werden derzeit insgesamt fünf Mitarbeiter/ Innen in Teilzeit beschäftigt. Die Einrichtung wird hinsichtlich der Bereitstellung des Essens sowie der Unterhaltung und des Betriebes kostendeckend geführt.

Die Küche beliefert alle Gruppen der neun städtischen Kindertagesstätten, die eine Betreuung nach 13:00 Uhr vorhalten. Somit kann derzeit bis zu 408 Kindern täglich ein ausgewogenes, qualitativ hochwertiges und kind- bzw. altersgerechtes Mittagessen angeboten werden. Darüber hinaus wird derzeit ein weiterer Träger, der insgesamt 30 Hortplätze vorhält, beliefert. Zudem erhält die Selma-Lagerlöf-Schule (Schulträger: Region Hannover) z.T. diese Leistung. Zusätzlich besteht für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Ronnenberg die Möglichkeit, eine Mahlzeit einzunehmen. Die zu beliefernden Einrichtungen werden durch den stadteigenen Boten bedient.

Die Kindertagesstättenküche bietet täglich zwei verschiedene und ständig wechselnde Essen (Kinder- und Vegetarieressen sowie Sonderessen für Nahrungsmittelallergiker) an. Die in eigener und in freier Trägerschaft (private Hortinitiative) geführten Kindertageseinrichtungen erhalten ein kindgerechtes Mittagessen.

Bei der Zubereitung der Speisen wird aktuellen Anlässen sowie ethnischen und physischen Besonderheiten Rechnung getragen. Es wird den Eltern- bzw. Kinderwünschen, soweit möglich, nachgekommen. So besteht u.a. für muslimische Kinder die Möglichkeit, Speisen ohne Schweinefleisch o.ä. zu erhalten. Bei vorhandenen Allergien werden Gerichte ohne entsprechend auslösende Lebensmittel hergestellt.

Seit 2009 wird gemeinsam mit dem Stadtelternbeirat unter Beratung durch eine Dipl. Ökotrophologin das Qualitätskonzept der Küche weiterentwickelt.